Beim Aubauern

Wo möchten wir hin?

Damit eine Kuh Milch gibt, bekommt sie jedes Jahr ein Kalb. Unser Ziel ist es, dass unsere Kälber in der Region bleiben und wir sie nicht an meist konventionelle Mastbetriebe verkaufen müssen. Hier geben wir das Wohl unserer Kälber in andere Hände - und das lässt sich so manches Mal nicht mit unserer Auffassung von "Tierwohl" vereinen. 

Besonders wenn es dabei um stunden- oft tagelange Transporte in andere Länder geht! Davon möchten wir unsere Tiere bewahren. Einblicke in diese absolut nicht vertretbaren Exporte gibt die 

ZDF-Reportage im Link.

Diese Gründe führen uns zur Direktvermarktung ab Hof mit unserem Chiemgauer Bio-Rindfleisch!

Damit ihr euch von unserem Versprechen "artgerechte Haltung & Tierwohl" selbst überzeugen könnt, laden wir euch mit unseren Stallführungen ein, Landwirtschaft hautnah zu erleben. Die Stallführungen finden an jedem Verkaufstag statt und dauern ca. eine Stunde - auch Kinder sind hier herzlichst willkommen! Eine kurze Anmeldung mit Anzahl der Personen bei der Bestellung genügt. 

Auf da Alm gibt´s koa Sünd!

Regionalität und Nachhaltigkeit

Unsere Tiere wachsen in einem modernen Laufstall auf und kommen im Frühjahr auf die angrenzende Wiese. Ein Teil der Jungtiere darf auch sonnige Almsommer auf unserer Gemeinschaftsalm am Gleichenberg genießen! 

Wir möchten unsere Tiere vom ersten bis zum letzten Tag in guten Händen wissen! 

Katharina und Andreas

Wimmer

BioBergen

Auer Str. 25

83346 Bergen

kontakt@biobergen.de

Tel: +49 (0) 151 19157068

  • Facebook
  • Instagram

Impressum

© 2020 by Content Design - Anna Überegger